Little Turtle - Aktuell

Little Turtle ist der spirituelle Name von Shirley. Shirley sagt, es sei an der Zeit ihre Geschichte zu erzählen, die auch die Geschichte ihres Stammes ist, der Ojibwe. Shirley lebt mit ihrer Familie im Reservat First Nations in Peguis. Shirley hat einen besonderen Draht zum Creator. Die Dokumentation zeichnet das Portrait einer außergewöhnlichen Frau.

Die Ureinwohner Amerikas mussten in den letzten 200 Jahren viel Leid ertragen. Ihnen wurde nicht nur das Land auf dem sie viele tausend Jahre lebten weggenommen, sondern auch ihrer Traditionen, ihrer Identität beraubt. Kinder wurden den Familien entrissen und in Internate gesteckt, um sie zu zivilisieren. Nicht mal ihre Sprache durften sie sprechen. Mehr als 50.000 Kinder fanden den Tod in diesen Schulen. Noch bis in die 80iger Jahre war es den Indianern nicht erlaubt ihre Zeremonien wie z.B. den Sonnentanz durchzuführen. Sogar das Rauchen einer Pfeife war nicht gestattet.

Man steckte die Indianer in Reservationen, die weder Bodenschätze hatten noch fruchtbar waren. Mit der Abhängigkeit von der Wohlfahrt ging auch der Stolz verloren, der in Alkohol ertränkt wurden.

Dennoch überlebten Traditionen in den Reservationen und auch die Sprache der Anishinabe wird heute wieder in den Schulen gelehrt.
Der Dokumentarfilm „Little Turtle“ erzählt die Geschichte von Shirley. Trotz schwerer Krankheit und Behinderung ist sie eine der spirituellen Führerinnen im Reservat. Menschen suchen bei ihr Rat und immer wieder nimmt sie Pflegekinder auf und bietet Suchenden die Möglichkeit die Seven Teachings bei ihr und ihrem Mann Sunman zu lernen. Die Seven Teachings sind Liebe, Wahrheit, Demut, Ehrlichkeit, Mut, Weisheit und Respekt.

Oktober 2012 - Little Turtle geht in die Schnittphase

Bereits 2011 hatten wir Gelegenheit erste Bilder im Reservat First Nations Peguis in Manitoba aufzunehmen. In diesem Sommer konnten wir weiteres wundervolles Material über die Familie von Little Turtle, ihren Alltag und ihre Zeremonien drehen. Wir sind sehr dankbar für das große Vertrauen, dass uns Little Turtle und ihr Mann Sunman in Interviews entgegengebracht haben.


Shirley Guimond "Little Turtle"                                                                                 Dwaine McCorrister "Sunman"

Neben weiteren Familienmitgliedern und Freunden gaben auch Glenn Hudson, der Chief des Reservats und Jean Becker, Senior Advisor Aboriginal Initiatives der Laurier University Einblicke in das heutige Leben der Anishinabe (Volk der Ojibwe). Auf Einladung der Eltern von Sunman erlebten wir auf dem ersten Treffen der Überlebenden der Residential Schools hautnah, wie sehr dieser Teil der Geschichte für die Ureinwohner prägend ist.


Chief Glenn Hudson berät sich mit Little Turtle, Sundance 2011                             Auch die jungen Ojibwe Kinder holen sich Rat bei Little Turtle, Sundance 2012

Zur Zeit befindet sich der Dokumentarfilm über Little Turtle in der Schnittphase.

Die Berlinale 2013 wird übrigens als Sonderthema "Indigene Filme" präsentieren. Wir arbeiten neben dem Film über Little Turtle aktuell daran, Auszüge aus dem Material als Kurzfilm einzureichen.

13.08.2011 - Drehgenehmigung erhalten - erste Probeaufnahmen bereits im Kasten

Bei unserem Aufenthalt im Juli in Peguis haben wir die Erlaubnis erhalten, die Dokumentation zu drehen. Erste Probeaufnahmen sind gemacht. Die nächsten Schritte werden im Bereich Recherche und Förderantrag liegen.